Vietnam und kambodscha

mit Lesungen von Herrn Michael schottenberg

17. Oktober bis 08. November 2020

wir nehmen Sie mit auf eine wunderschöne reise!

Die Geschichte Vietnams ist vom Kampf um Unabhängigkeit geprägt. Nach fast 1.000 Jahren chinesischer Vorherrschaft – konnte sich der Norden Vietnams im 10. Jahrhundert befreien.

Wechselnde Dynastien versuchten seither mehr oder weniger erfolgreich das Land zu konsolidieren. Die Bezeichnung Việt-Nam tauchte erst mit dem letzten Kaiserreich der Nguyễn-Dynastie im Jahr 1802 auf. Doch schon zu dieser Zeit geriet das Land ins Visier verschiedenster europäischer Kolonialmächte, allen voran Frankreich.

Erkunden Sie mit uns ein wunderschönes Land, das durch seine Vielfalt jeden Reisenden in seinen Bann zieht. Lernen Sie Herrn Michael Schottenberg persönlich kennen – er wird an 2 Abenden aus seinen Büchern lesen und die Reise an 5 Tagen begleiten.

Die HÖHEPUNKTE

  • Flug mit Quatar Airways ab Wien nach Hanoi und ab Ho-Chi-Min-Stadt nach Wien
  • Inlandsflüge laut Programm
  • Übernachtung in o.g. Hotels oder äquivalenten Hotels
  • Mahlzeiten, wie im Reiseverlauf angegeben (F: Frühstück, M: Mittagessen, A: Abendessen)
  • durchgehend deutschsprechender Reiseleiter (örtlich wechselnd)
  • Reisebegleitung von MS6 Reisegesellschaft mbH ab/bis Wien
  • an 5 Tagen reist Herr Michael Schottenberg mit und wird innerhalb dieser Zeit 2 Lesungen halten
  • Transfers in privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern (unter anderem: Wasserpuppentheater, Mekong- Delta)
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Kochkurs
  • Trinkwasser und gekühlte Handtücher während des Reiseverlaufes
  • Badeaufenthalt laut Programm
  • Visa Willkommensbrief für Vietnam
  • Visagebühr für Siem Preap
  • Hochwertige Lektüre pro Zimmer

Alle Reiseinformationen

REISEBROSCHÜRE

Vorschau

DER REISEVERLAUF

Sa, 17.10.2020 / So, 18. Oktober 2020 – Fluganreise

Treffen mit der Reisebegleitung der MS6 Reisegesellschaft am Flughafen in Wien – Flug nach Hanoi. Nach Ankunft in Hanoi und Erledigung der Einreiseformalitäten, werden Sie von Ihrer örtlichen Reiseleitung willkommen geheißen. Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Hanoi ist eine einzigartige und charmante Stadt mit interessanten architektonischen Bauwerken im französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und faszinierenden Tempeln. In den letzten Jahren ist die Stadt zusätzlich zu einem der modernsten Kunstzentren Asiens herangewachsen.

Hinweis: Nach dem Zoll und der Gepäckausgabe gehen Sie bitte zum Exit. Dort erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter. (Ihr Hotelzimmer steht ab ca. 14 Uhr zur Verfügung. Ihr Gepäck kann schon vorher im Hotel abgegeben werden. Sollten Zimmer zur Verfügung stehen ist ein früherer Check-in am Anreisetag gegen Gebühr möglich.)

Abendessen im landestypischen Restaurant und Übernachtung in Hanoi. (A)

Mo, 19.10.2020 – Hanoi

Nach dem Frühstück erwartet Sie die örtliche Reiseleitung um 08:30 Uhr in der Lobby des Hotels um Sie zur ersten Besichtigung mitzunehmen – zum Tempel der Literatur. Im Jahre 1076 wurde Vietnams erste Universität Quoc Tu Giam in einem Tempel gegründet um vietnamesische Könige und Angehörige der Elite zu unterrichten. Von hier geht es weiter zur Einsäulenpagode, gegründet von König Ly Thai im Jahre 1049. Diese Pagode hat sich zu einem wichtigen Symbol für die Menschen in Hanoi entwickelt. In der Nähe dieser Pagode befindet sich das Mausoleum der berühmten Vaterfigur des modernen Vietnams, Ho Chi Minh (Besichtigung von außen). Sie sehen auch das Haus des Präsidenten, das auf Stelzen steht. Weiter geht es zum wunderschönen Westsee und der buddhistischen Tran- Quoc-Pagode aus dem 6. Jahrhundert. Schlendern Sie durch das “Old Quarter”, die Altstadt Hanois, auch bekannt als die “36 Streets”. Machen Sie einen Spaziergang über den charmanten Hang-Be-Markt. Diese lebhafte Gegend mit kleinen Straßen und Gassen ist die Heimat von Tausenden kleinen Geschäften. Es ist ein toller Ort mit unzähligen Möglichkeiten für „Schnappschüsse“.

Abendessen in einem landestypischen Restaurant und Übernachtung in Hanoi. (F/A)

Di, 20.10.2020 – Hanoi – Duong Lam

Der heutige Ausflug führt Sie westlich von Hanoi nach Van Huc und im Anschluß nach Duong Lam, in ein von der Landwirtschaft lebendes Dorf im Delta des Roten Flusses. Das Ortsbild ist von jahrhundertealten Häusern geprägt. Zum Mittagessen genießen Sie eine Mahlzeit in einem 100 Jahre alten Haus.
Nach dem Essen führt der Weg weiter zu dem Mong Phu Tempel, der Mong-Phu Gemeinde – die einzige Ortschaft, deren ursprünglicher Dorfeingang erhalten blieb. Weitergeht es durch die engen Gassen, die dem Dorf ihrenbesonderen Charme verleihen. Die Mia Pagode wartet im Anschluß auf Sie. Einige der 287 Statuen können Sie hier in allen Größen bewundern.

Ferner besuchen Sie den Ngo Quyen sowie den Phung Hung Tempel und die Thay und Tay Phuong Pagoden.
Die westlich von Hanoi gelegene Thay-Pagode ist sehr geschichtsträchtig. Ihre zahlreichen Gebäude und Schreine wurden in unterschiedlichen Perioden errichtet und dienenjeweils bestimmten Zwecken. Die umgebenden Seen und Anlagen unterstreichen die märchenhafte Atmosphäre der Anlage. Um zu der in der Nähe gelegenen Tay Phuong zugelangen, müssen Sie zunächst 239 Stufen zum Tor hinaufsteigen. Die antike Pagode wurde mehrfach renoviert, bietet eine wunderschöne Architektur und einzigartigeantike Skulpturen.
Am späten Nachmittag besuchen Sie die Tonkin-Show, wo Sie während der Show das Abendessen genießen.

 Übernachtung in Hanoi. (F/M/A)

Mi, 21.10.2020 – Ha Long

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi auf dem Landweg in Richtung Ha-Long-Bucht. Genießen Sie einen traumhaften Blick über das Delta des Red River und erleben Sie Reisfelder, Wasserbüffel bei der Arbeit und das tagtägliche vietnamesische Dorfleben.

Die Ha-Long-Bucht, eines der größten UNESCO Naturerbe der Welt, erstreckt sich über ein Gebiet von 1.500 km². Bestaunen Sie die majestätische Schönheit der Bucht, während Sie entlang der tausend Kalksteininseln und Grotten fahren.

Nach Ankunft in Ha Long gehen Sie an Bord Ihres Schiffes. Während der Schifffahrt genießen Sie an Bord Ihr Mittagessen. Besuchen Sie wunderschöne Grotten oder schwimmen Sie im smaragdgrünen Wasser. Genießen Sie das vorzügliche Abendessen, während die Sonne untergeht, und lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen!

Übernachtung auf der Dschunke. (F/M/A)

Do, 22.10.2020 – Ha Long

Starten Sie den Tag mit Tai Chi auf dem Sonnendeck, oder genießen Sie den Sonnenaufgang ganz privat an der frischen Seeluft. Nach dem Frühstück steigen Sie
in ein Tagesboot – besuchen Sie eine Insel oder ein schwimmendes Fischerdorf. Sie können auch Kajaks (nachVerfügbarkeit) nutzen. Wonach steht Ihnen der Sinn? Das Mittagessen wird Ihnen an Bord serviert.

Der Nachmittag steht Ihnen für weitere Entdeckungen zur Verfügung. Am Abend genießen Sie an der Bord-Bar oder an Deck den traumhaften Sonnenuntergang.

Abendessen und Übernachtung an Bord. (F/M/A)

Fr, 23.10.2020 – Ha Long – Hanoi – Hue

Heute geht es zurück aufs Festland. Auf der Rückfahrt nach Ha Long sehen Sie ungewöhnliche Felsformationen, die kämpfenden Hähnen, Drachen und sogar General de Gaulle’s Nase ähneln! (Genießen Sie das Frühstück an Bord, bevor Sie die Dschunke verlassen.)

** Änderungen des Cruise-Programms und der Besichtigungspunkte vorbehalten. Änderungen können bedingt durch Wetter, Gezeiten,behördliche Entscheidungen und andere Gründe auftreten. Ein Tagesboot wird für ein Besichtigungsprogramm am zweiten Tag der Kreuzfahrt eingesetzt.
Rückfahrt zum Flughafen für Ihren kurzen Flug nach Hue – unterwegs erwartet Sie ein kleines Highlight, eine Wasserpuppenshow – genießen Sie diese einzigartige nordvi-etnamesische Kunst. Nach Ankunft werden Sie von Ihrem örtlichen Reiseleiter empfangen und zum Hotel gebracht.

Abendessen im Hotel und Übernachtung in Hue. (F/A)

Sa, 24.10.2020 – Hue

Der Name Hue bedeutet Harmonie. Anmutig spiegelt sich die Stadt in den Gewässern des Parfüm-Flusses, träumt im Schatten alter Paläste und anderer kaiserlicher Gebäude. Von 1802 bis 1945 war Hue die alte Hauptstadt der letzten Kaiserdynastie, der Nguyen. Als ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe zieht die Stadt jeden Besucher in ihren Bann. Sie war nicht nur für über ein Jahrhundert die von den Kaisern errichtete politische Hauptstadt, sondern bestimmte auch die kulturelle Entwicklung des Landes.

Am Morgen besichtigen Sie zunächst das Tu-Duc-Grabmal, von hier führt der Weg weiter zum Minh-Mang-Mausoleum, einem architektonischen Komplex, bestehend aus 40 Gebäuden (Paläste, Tempel, Pavillons, etc.), die auf einer Achse symmetrisch vom Dai-Hong-Tor, zum Fuße des La Thanh (umgebene Mauer), hinter dem Kaisergrab, verlaufen. Am späten Vormittag besuchen Sie die sieben Stockwerke der Thien-Mu-Pagode, entlang des Flusses. Die Thien-Mu-Pagode hat ihre Wurzeln in einer lokalen Legende: Eine alte Frau ging einst den Hügel hinauf und sagte, dass ein Herr kommen würde und eine buddhistische Pagode für den Wohlstand des Landes bauen würde. Anlass genug für Herrn Nguyen Hoang, den Bau dieser Pagode der „Himmlischen Frau“ (Thien Mu) zu konstruieren.  Es folgt der Besuch der kaiserlichen Zitadelle der Nguyen-Dynastie, die in Vietnam zwischen 1802-1945 herrschten.

Abendessen im lokalen Restaurant und Übernachtung in Hue. (F/A)

So, 25.10.2020 – Hue – Da Nang – Hoi An

Heute erwartet Sie ein ganz besonderes Highlight! Nach dem Frühstück geht die Fahrt in südliche Richtung, über eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams. Der so genannte „Wolkenpass“ bietet schöne Ausblicke auf traumhafte Strände. Es ist ein absolutes MUSS für jeden Vietnamreisenden, diesen schönen Pass mit einer Höhe von 496 m und einer Länge von 20 km zu überqueren. Links blickt man zum Meer hinab, rechts in das bizarre, bis zu 1.000 m hohe Gebirge, das die Wetterscheide in Zentralvietnam bildet. Unterwegs werden 2 Stopps eingelegt; an den bekannten Marmorbergen, sowie am Cham-Museum, bevor Sie weiter nach Hoi An fahren.

Hoi An war im 17. und 18. Jahrhundert ein wichtiger Handelshafen. Seine Architektur und der lockere Lebensstil haben sich über die Jahre nur wenig verändert, sodass Sie hier ein charmantes kleines Städtchen erwartet.

Am Nachmittag laden wir Sie auf einen Rundgang durch das antike Stadtzentrum ein und besuchen einige alte chinesische Teakhäuser und Tempel, französische Kolonialvillen, die 400 Jahre alte japanische Brücke und den bunten Markt.

Abendessen im lokalen Restaurant und Übernachtung in Hoi An. (F/A)

Mo, 26.10.2020 – Hoi An und Kochkurs – 1. Lesung Herr Schottenberg

Um 8:15 Uhr wartet Ihr Bus für eine kurze Fahrt zum ca. 3 km entfernten Biobauernhof. Hier werden Sie von einem passionierten Team von Farmern erwartet, welches Ihnen die herrlichen Gewürze Vietnams näher bringen wird. Frisch vom Feld werden die Kräuter gepflückt – lernen Sie, wie man diese Köstlichkeiten in ein  vietnamesisches Gericht verwandelt! Nach der Zubereitung genießen Sie dann die selbst kreierten Gerichte.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Heute Abend erwartet Sie ein Genuss für die „Geistigen Sinne“ – Herr Schottenberg wird aus einem seiner Bücher lesen – freuen Sie sich auf spannende Erzählungen! (Dauer: ca. 2. Stunden)

Übernachtung in Hoi An. (F/M)

Di, 27.10.2020 – Hoi An – Siem Reap

Bis zu Ihrem Transfer steht Ihnen der Vormittag zur freien Verfügung. Nach der Ankunft in Siem Reap werden Sie direkt zum Hotel gebracht. Check-in im Hotel ist ab 14 Uhr möglich – das Gepäck kann aber früher im Hotel abgegeben werden. Angkor erwartet Sie!
Siem Reap ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die kleine Stadt Siem Reap ist in den nächsten Tagen der Ausgangspunkt zum Erkunden des weltberühmten
Archäologie-Park Angkor. Das Weltkulturerbe erstreckt sich über circa 40 km². Es gibt dort mehr als 100 Tempelanlagen aus dem 9. bis 13. Jahrhundert zu erkunden – dies können Sie heute auf eigene Faust tun.
Abendessen im Hotel und Übernachtung in Siem Reap.
(F/A)

Mi, 28.10.2020 – Siem Reap

Heute besuchen Sie Angkor Thom. Mitten in der „großen Stadt“ liegt der Bayon-Tempel, über die Terrasseder Elefanten führt Ihr Weg nach Ta Prohm; dieser Tempel aus dem 12.-13. Jahrhundert ist einzigartig. Die mächtigen Würgefeigen machen Ta Prohm zu einem der malerischsten Tempel Angkors.
Am Nachmittag besuchen Sie ein Meisterwerk der Khmer-Architektur und wahrscheinlich den fantastischstenTempelkomplex der Welt: das prächtige Angkor Wat. Im frühen 12. Jahrhundert wurde der Vishnu-Tempel unter Suryavarman II erbaut, Angkor Wat soll den Gipfel des Mount Meru, Heimat der Götter, darstellen.
Im Inneren des Tempels finden Sie wunderschön gestaltete Wände und Schnitzereien mit historischen Szenen.

Das Abendessen genießen Sie heute im Phare Zirkus. Hier zeigen Jugendliche ihre handwerklichen Fähigkeiten und eine originelle Zirkusshow. Übernachtung in
Siem Reap. (F/M/A)

Do, 29.10.2020 – Siem Reap

Heute Vormittag geht es zum prachtvollen Tempel Banteay Srei und dem nahegelegenen Tempel Bantey Samre, welche Sie nach einer kurzen Fahrt von Siem Reap aus erreichen. Banteay Srei ist der am besten erhaltene Tempel in Kambodscha und beherbergt einige der schönsten Beispiele der klassischen Baukunst der Khmer. Rund um Banteay Srei haben Sie die Möglichkeit, das dörfliche Kambodscha, mit seiner traditionellen Lebensweise, kennen zu lernen. Spazieren Sie durch das Örtchen und probieren Sie Obst oder den köstlichen Palmwein direkt vom Bauern. Den Nachmittag beginnen Sie mit einem Besuch des Preah Khan und erkunden dann die erstaunlichen Ruinen des “Grossen Rundwegs”.
Von hier führt der Weg nach Neak Pean, die Ruinen eines kleinen Klosters, das einst von Wasser umgeben war. Der nördliche Baray, ein künstliches Staubecken, ist mittlerweile ausgetrocknet und man kann nur erahnen, wie die kleine Insel mit 4 – exakt nach den Himmels-richtungen ausgerichteten Brücken – mit dem Beckenrand verbunden war. Am Nachmittag besuchen Sie den kleinen buddhistischen Tempel Ta Som, der unter Jayavarman VII erbaut wurde.
Den Sonnenuntergang werden Sie am Pre Rup erleben – ein stimmungsvoller Ausklang dieses Tages.

Abendessen in einem lokalen Restaurant und Übernachtung im Siem Reap. (F/A)

 

Fr, 30.10.2020 – Siem Reap

Roluos war die erste Stadt, welche von den Königen Kambodschas erbaut wurde – das erste Highlight dieses Tages! Die Tempel befinden sich etwa 15 km südöstlich von Siem Reap in einer idyllischen Landschaft aus Reisfeldern, kleinen Dörfern und Wäldern.
Der Tempel von Preah Kô war das erste Gebäude, das König Indravarman I879 n. Chr. errichten ließ. Der zweite Tempel in Roluos ist Bakong, es war der erste fünfstöckige Tempelberg in der Ebene. Der Tempel stellt den Berg Merudar, die Heimat der Götter, dar. Dann besuchen Sie den Tempel Lo Lei, der im 9. Jahrhundert auf einer künstlichen Insel in einem Becken lag.

Mit einem typischen Ochsenkarren werden Sie dannzur Roluos-Pagode gebracht – eine entspannte Art, Kambodscha zu erleben. In der Pagode wartet ein besonderes Erlebnis auf Sie: Buddhistische Mönchewerden Sie dort segnen und Ihnen eine angenehme Reise wünschen.
Am Nachmittag gehen Sie am Ufer des mächtigen Tonlé Sap Sees an Bord zu einer Bootstour. Der See Tonlé Sap ist der größte See Südostasiens und besteht aus einem außergewöhnlichen Wassersystem, das sich während der Regenzeit auf ein Fünffaches seiner Größe ausdehnt. Ein weiteres Boot bringt Sie nach Kampong Phluck, ein Dorf, das gänzlich auf Stelzen gebaut ist. Während der einstündigen Fahrt passieren Sie schwimmende Häuserund imposante überschwemmte Wälder. Hier bekommen Sie einen Eindruck vom Leben auf dem Wasser.
Das Abendessen wird heute mit einer Show untermalt. Übernachtung in Siem Reap. (F/A)

Sa, 31.10.2020 – Siem Reap – Saigon

An diesem Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen Siem Reap und der Flug nach Saigon.
Die Metropole Ho-Chi-Minh-Stadt – heute von den Einheimischen immer noch als „Saigon“ bezeichnet – ist mit einer Einwohnerzahl von etwa 10 Millionen Vietnams größte Stadt. 24 Stunden am Tag pulsiert hier das Leben.
Trotz der Tatsache, dass sich moderne Hochhäuser langsam immer mehr in die Skyline der Stadt mischen, gibt es viele schöne Gebäude in französischer Kolonial-Architektur
und die Stadt hat sich trotz aller Entwicklungen einen kleinstädtischen, familiären Charakter bewahrt.
Am frühen Nachmittag besuchen Sie den
Wiedervereinigungspalast – früher als Präsidentenpalast bekannt. Dieses moderne Gebäude nahmen die Panzertruppen Nordvietnams am Morgen des 30. April 1975 ein und Saigon fiel. Das faszinierende Gebäude ist voll von Geschichte, die im Gedächtnis vieler Menschen noch ganz aktuell ist. Von hier gehen Sie zu den wichtigsten Attraktionen der kolonialen Ho-Chi-Minh-Stadt: dem alten Postbüro und der Notre Dame Kathedrale. Als letztes besuchen Sie Ben Thanh – den Zentralmarkt der Stadt, der lebhaft und sehr farbenfroh ist. Anschließend werden Sie zurück zum Hotel gefahren.

Abendessen im lokalen Restaurant und Übernachtung in Saigon. (F/A)

So, 01.11.2020 – Saigon – Chu Chi

Verlassen Sie Saigon am Morgen mit dem Boot (privater Charter), um zu den Cu-Chi-Tunneln zu fahren. Die Reise auf dem Wasserweg ist eine interessantere Alternative im Vergleich zur Autofahrt, da Sie die Landschaft und die Siedlungen am Flussufer, sowie das Leben der Menschen auf den Wasserwegen sehen werden. Bei Ankunft in Cu Chi besuchen Sie die Sektionen Ben Dinh oder Ben Duoc.
Nach der Tour erfolgt die Rückfahrt mit dem Boot nach Saigon. Der Rest des Tages steht Ihnen bis zum Abend zurfreien Verfügung.
Am Abend besuchen Sie die AO Show in der Oper. Die AO Show ist eine Hommage an die Kultur Vietnams, die spielerisch die Traditionen und das Moderne verkörpert. Die Künstler der Show kommen aus verschiedenen Berufssparten: von Akrobaten, Jongleuren über Kampfsportkünstler bis hin zu Street-Style-Tänzern. Hinzukommen Musiker, die traditionelle Instrumente sowie die vietnamesische Gitarre und Violine beherrschen.

Abendessen im lokalen Restaurant und Übernachtung inSaigon. (F/M/A) 

Mo, 02.11.2020 – Saigon – Mekong Delta

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus nach Cai Thia im Mekongdelta. Beim Verlassen des Wirtschaftszentrums Ho-Chi-Minh-Stadt ändert sich die Landschaft in saftige Reisfelder. Diese Gegend wird auch als „Vietnams Reisschüssel“ bezeichnet.
Das Programm beginnt mit einem Besuch des lokalen Marktes bevor Sie eine Bootsfahrt auf dem hinteren Mekong Fluss unternehmen. Sie halten an der Insel Hoa Loc zum Radfahren/Wandern auf Dorfwegen, vorbei an Bauernhöfen und Häusern, die das wirkliche Leben zeigen und die Gelegenheit geben, die Landwirte zu sehen, die ihre Früchte auf den Ahnenwegen im Mekong-Delta abholen. Erleben Sie, wie man Reispapier für Frühlingsrollen herstellt oder wie aus Kokosnussblättern ein Hausdach genäht wird. Besonders interessant ist auch zusehen, wie  Einheimische aus getrocknetem Wasser-Hyazinth unterschiedlichste Produkte herstellen: Körbe, Taschen, Hüte, Schuhe …
Das Ruderboot bringt Sie  auf tiefer in die Landschaft kleineren Kanalarmen und Sie genießen eine friedliche Zeit. Das Mittagessen wird in einem lokalen Restaurant serviert. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Saigon. Abendessen im lokalen Restaurant und Übernachtung inSaigon. (F/M/A)

Di, 03.11.2020 Saigon – Phú Quốc

Bis zum Flughafentransfer haben Sie Zeit für ein ausgedehntes Frühstück, bummeln und Erkundungen auf eigene Faust. Von Saigon fliegen Sie nach Phu Quoc. Transfer zum Hotel und Übernachtung in Phu Quoc. (F)

Mi, 04.11.2020 – Sa, 07.11.2020 Phu Quoc – Badeaufenthalt – Saigon HEIMFLUG

Die nächsten Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie den Strand, das Meer, das fantastische Essen und lassen Sie die Seele baumeln! Übernachtungen in Phu Quoc.
Am Samstag heißt es Abschied nehmen von den bunten,vielfältigen Ländern – Vietnam und Kambodscha. Die Zeit bis zu Ihrem Transfer steht Ihnen für eigene Erkundungenund letzte Einkäufe zur freien Verfügung.
(Ihr Hotelzimmer steht bis 12 Uhr zur Verfügung. Das Gepäck kann gerne im Hotel untergestellt werden. Nach Verfügbarkeit ist auch einLate Check-out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.)
(Bitte beachten Sie dass die Ankunft in Wien Sonntag der 08. November sein wird). (F)

Die Reise im Detail

AUF DIESER REISE auch MIT DABEI

Michael Schottenberg

An 5 Tagen reist Herr Michael Schottenberg mit Ihnen mit und wird innerhalb dieser Zeit 2 Lesungen halten.

Die Hotels / das schiff

Hanoi - Hotel de l´Opera Hanoi *****

Das Hotel de l´Opera Hanoi – MGallery ist eine Ruheoase im quirligen Hanoi. Direkt an der Oper gelegen und nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt, können Sie von hier aus alle Sehenswürdigkeiten bequem zu fuß erreichen. Starten Sie den Tag mit Tai Chi am Pool, oder lassen Sie sich in einem der Restaurants mit Gaumenfreuden verwöhnen.

Halong - Paradise Elegance Cruise *****

Hue - Pilgrimage Village Boutique Resort & Spa *****

Außerhalb von Hue liegt das Pilgrimage Village Boutique Resort & Spa. Dieses im Landhausstil erbaute Resort spiegelt die authentische, vietnamesische Kultur und Gastfreundschaft wider.

Genießen Sie die Angebote des Resorts, wie – das umfangreiche Wellness- Angebot, verschiedene Restaurants und Bars sowie den kostenfreien Shuttlebus nach Hue.

Hoi An - Hotel Royal MGallery by Sofitel ***** & Siem Reap - The Aviary ****

Mit der Liebesgeschichte von Sotaro und Wakaku, mit seiner harmonischen Mischung aus japanischer Tradition und indochinesischem Luxus, empfängt Sie das Hotel Royal Hoi An – MGallery by Sofitel. Von der Rooftop Bar aus können Sie den traumhaften Sonnenuntergang genießen. Zur Ausstattung des Hotels gehören: Infinity-Pool, Außenpool, Souvenirläden sowie Woosah Spa. Das Faifo Café serviert eine Auswahl an authentischen, vietnamesischen und köstlichen internationalen Gerichten. Sie können sich aber auch für japanische Küche mit Sushi und Yakitori-Gerichten entscheiden.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter die Altstadt von Hội An, die japanische Pagodenbrücke, das alte Haus von Tan Ky und das Dorf Tra Que Herb Village sind vom Hotel gut zu erreichen.

Einen erholsamen Aufenthalt im Herzen der Stadt Siem
Reap verspricht das The Aviary Hotel, das Sie nur 400 Meter vom berühmten Alten Markt Phsar Chas und der bekannten Barstraße entfernt begrüßt. An der Rezeption des The Aviary Hotel können Sie Gepäckaufewahrung, Wäscheservice u.v.m. in Anspruchnehmen. Der Spa sowie das Restaurant runden den Service ab. Ebenso können Sie ein Fahrzeug mieten, um die Gegend zu erkunden. Die Tempelanlage Angkor Wat, welche zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, befindet sich nur
6 km entfernt.

Saigon - Mai House Saigon ***** & Phu Quoc - Green Bay Phu Quoc ****

Luxuriöse Zimmer, Fitnesscenter, Pool und das alles im Herzen von Ho-Chi-Minh-Stadt – so erwartet Sie das Mai House Saigon.
Genießen Sie ein Buffet mit asiatischen und westlichen Speisen im Restaurant Mai´s Secret Garden oder kosten Sie französische Gerichte im Cést la vie. In der Bar des Mai House Saigon können Sie sich einen erfrischenden Cocktail gönnen. Aufgrund der zentralen Lage erreichen Sie zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ganz bequem.

Hier beginnt der Badeaufenthalt Ihrer Reise. Das Green BayPhu Quoc in Phù Quôc liegt direkt am eigenen Hotel Strand. Ein Restaurant mit vorzüglicher Küche, kostenlosem Fahrradverleih und Außenpool erwarten Sie. Zu den weiterenVorzügen des Hotels zählen eine Bar, Fitnesscenter, Garten und eigener Strandbereich.
Es erwarten Sie atemberaubende Sonnenuntergänge in vorzüglichem Ambiente!

 
 

PREISE

Doppelzimmer

(pro Person)
Ab 5.855
  •  

Einzelzimmer

(pro Person)
Ab 7.495
  •  
Vorschau

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • Offiziellen Check-in  Zeiten für Hotels sind 14:00 und für den Check-out 12:00Uhr. Davon abweichende Zeiten sind nach Verfügbarkeit möglich, aber kostenpflichtig.
  • Individuelle Reiseleitung auf der Kreuzfahrt in Halong Bay oder auf dem Mekong (sofern nicht explizit unter „Enthaltene Leistungen“ oder im Programm erwähnt)
  • Trinkgelder, Getränke während der Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Reiseversicherung
  • Visa Stamp Fee und Visa Gebühren Vietnam exklusive .
  • Visa Gebühren in Ländern außerhalb Vietnams (in Laos 30-42 USD / Person, je nach Nationalität, + 1 USD / Person an Samstagen; Kambodscha WICHTIG: jeweils ein Passfotos ist mitzubringen, der Reisepass muss bei Einreise jeweils mindestens 6 Monate gültig sein)

WICHTIGE HINWEISE

  • Alle Reiseteilnehmer benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis und sind selbst für die Gültigkeit und Angaben im Dokument verantwortlich. Der Reisepass oder Personalausweis muss 6 Monate nach Reiseende gültig sein und es muss mind. 1 Seite frei von Stempeln sein.
  • Informationen zur Visabeschaffung: Österreichische Staatsbürger benötigen für die Einreise ein Visum. Das Visum kann als „Visa on arrival“ direkt bei Ankunft erteilt werden. Unsere Agentur vor Ort ist Ihnen bei der Genehmigung vor Ort gerne behilflich. (Bitte 2 Passbilder, welche nicht älter als 3 Monate ist mitführen). Eine Passkopie wird bei Buchung von uns benötigt. Das Visum kann auch bei der Bootschaft vorab beantragt werden; hierzu wird benötigt: gültiger Reisepass (min. 6 Monate nach Ausreise gültig), ausgefülltes Antragsformular, ein Passfoto, Visumsgebühr. Adresse der Bootschaft: Bootschaft der Sozialistischen Republik Vietnam, Felix-Motti-Straße 20, 1190 Wien, Tel.: +43 1 3680755
  • Karten: Die Konzertkarten/ Eintrittskarten werden vor Ort durch die MS6 Reiseleitung verteilt.
  • Voucher und Tickets: Sie benötigen für die Reise keine Voucher für die Hotels oder Ausflüge.
  • Gepäcktransport der Koffer: bitte je 1 Gepäckstück mit max. 30kg sowie ein Handgepäck
  • (Handgepäck muss bitte immer selbst mitgeführt werden).
  • Programm-, Zeiten- und Hoteländerungen, Änderung der Fluglinie und Flugzeitenänderung vorbehalten.
  • Zuzüglich zum Pauschalreisepreis wird die im jeweiligen Reisebüro geltende Buchungsgebühr in Rechnung gestellt.
  • Mindestteilnehmerzahl erforderlich – 30 Personen!
  • Der Programmablauf kann sich aus organisatorischen Gründen auch tageweise ändern, das Programm bleibt inhaltlich jedoch gleich, sofern nicht die Einwirkung von höherer Gewalt (z.B. starke Unwetter) vorliegt. In diesem Fall wird nach Möglichkeit ein Ersatzprogramm absolviert bzw. das vorgesehene Tagesprogramm adaptiert.  Sollte Herr Schottenberg aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen können, wird eine Vertretung die Lesung halten.
  • Änderungen vorbehalten.

Haben Sie Interesse?

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Buchungsanfrage oder kontaktieren Sie Ihr bevorzugtes Reisebüro!

Reise- und Stornobedingungen

Allgemeine Reisebedingungen und Informationen

  • Es gilt die Richtlinie (EU) 2015/2302 des Europäischen Parlaments, sowie das Bundesgesetz über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen (Pauschalreisegesetz – PRG) und die gesonderten Stornobedingungen des Reiseveranstalters: MS6 Reisegesellschaft mbH, A-9020 Klagenfurt, Mießtaler Straße 14. Tel: +43 463 57920, info@reisegesellschaft.at, www.reisegesellschaft.at, FN 140876x, Gerichtsstand: Klagenfurt, Veranstalterverzeichnisnr.:1998/0234. Stornobedingungen: Flugtickets und Eintrittskarten ab Buchung: 100%, alle weiteren Leistungen: ab Buchungsdatum bis 90 Tage vor Reiseantritt: 50%, 89 bis 60 Tage vor Reiseantritt 75%, 59 bis 9 Tage vor Reiseantritt 95%, ab 8 Tage vor Reiseantritt 100%. Namensänderung bis Ticket-/Unterlagenausstellung 50,- EUR pro Person. Reiseinsolvenzabsicherung lt.PRV, GISA Zahl 10735831, Abwickler: TVA-Tourismusversicherungsagentur GmbH, Tel: +43 1 361907744. Bildnachweise: tba Kundenwünsche versuchen wir gerne zu erfüllen, diese sind jedoch nicht Vertragsbestandteil. Mit der EDV-mäßigen Verarbeitung Ihres Namens und Ihrer Anschrift erklären Sie sich einverstanden. Zusagen und Absprachen bedürfen der Schriftform. Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Irrtümer, Druck- und Rechenfehler vorbehalten. Für die Durchführung des künstlerischen Rahmenprogramms ist eine Mindestteilnehmeranzahl von 30 Personen erforderlich. Reisepass: alle Reiseteilnehmer benötigen einen gültigen Reisepass und sind selbst für die Gültigkeit und Angaben im Dokument verantwortlich. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate nach der Reise gültig sein. Das Reisebüro hat den Kunden auf Wunsch über die jeweiligen darüber hinausgehenden ausländischen Pass-, Visa- und gesundheitspolizeilichen Einreisevorschriften sowie auf Anfrage über Devisen- und Zollvorschriften zu informieren,soweit diese in Österreich in Erfahrung gebracht werden können. Im Übrigen ist der Kunde für die Einhaltung dieser Vorschriften selbst verantwortlich. Veranstalter: MS6 Reisegesellschaft mbH, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee, Mießtaler Str. 14 RSV: Kundengeldabsicherung  gemäß Reisebürosicherungsverordnung – RSV: Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters MS6Reisegesellschaft unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens drei Wochen (20 Tage) vor Reiseantritt. Beachten Sie, dass die Reiseunterlagen erst nach Erhalt des Gesamtrechnungsbetrages von uns per Post verschickt werden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die Kärntner Sparkasse, Bankgarantie mit der Nummer 1859611. Ein direkter Anspruch der einzelnen Reisenden ist bei der AWP P&C S.A. Niederlassung für Österreich, Pottendorfer Straße 23-25, 1120 Wien gegeben. Die Haftung des Garanten beschränkt sich gegenüber dem Kunden auf den von ihm gezahlten Reisepreis und ist im Schadensfall mit der Gesamtversicherungssumme zur Befriedigung sämtlicher Ansprüche nicht ausreichend, so werden die Forderungen der Kunden mit dem aliquoten Anteil erfüllt. Sämtliche Ansprüche sind bei sonstigem Anspruchsverlust nachweislich innerhalb von 8 Wochen ab Schadenseintritt bei dem Abwickler zu melden. Die MS6 Reisegesellschaft Klagenfurt, FN 140876, ist im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend mit der Nummer 1998/0234 eingetragen. Gerichtsstand Klagenfurt, Österreich. Es gilt das Österreichische Recht. Die Details und das Programm der Reise, insbesondere Route, Liegeplätze können auch kurzfristigen Änderungen unterliegen, diese berechtigen nicht zum Vertragsrücktritt. Die Landausflüge werden von örtlichen Agenturen veranstaltet und wie angegeben vorbehaltlich Änderungen durchgeführt. Bilder : © Michael Schottenberg, © Unsplash, © Hotels, ©Pexcel
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!